fire-910543_1920

Wildes Herz – Nutze die Urkraft Deiner Intuition!

Wir haben uns, unser Leben und unsere Gefühle unter Kontrolle, so dass die Zukunft meist berechenbar und planbar scheint. Wir fühlen uns sicher und denken selten darüber nach, wie fragil diese Sicherheit ist. Das merken wir, wenn uns Schicksalsschläge treffen, Verlust, Krankheit, Ablehnung – oder eine Pandemie...

Wir leben in einer Gesellschaft, die auf einen Jahrmillionen währenden Prozess der Kultivierung zurückblickt. Unsere Vorfahren entwickelten komplexe Fähigkeiten und Systeme wie Sprache, Mathematik, Kunst, Spiritualität und Regeln für das gesellschaftliche Zusammenleben, um das Überleben zu sichern. Durch die Entwicklung der Landwirtschaft und Nutzbarmachung von Bodenschätzen zähmten wir zunächst die Natur – und dann zähmten wir auch unsere eigene Natur und Wildheit, um ein sicheres und zivilisiertes Zusammenleben zu ermöglichen. Die Regeln des Zusammenlebens sind zwar in allen Kulturen verschieden, aber egal wie sie lauten, sie beschreiben Werte, Normen und Vorstellungen darüber, wie das Leben zu sein hat.

Die Fesseln der Konventionen

Unser heutiges Verständnis von Menschsein und Zivilisation beinhaltet Religionen, Ethik, Moral, humanistische Grundwerte, Technologie, Wissenschaft, Kunst und Kultur, Architektur, Mode und viele andere Bereiche. Wir wissen, was von uns erwartet wird, wissen, was wir vom Leben und anderen Menschen wollen, kleiden uns zivilisiert, haben einen komfortablen Wohnstil und verhalten uns angemessen in den unterschiedlichsten Lebenssituationen. Wir haben uns, unser Leben und unsere Gefühle unter Kontrolle, so dass die Zukunft meist berechenbar und planbar scheint. Wir fühlen uns sicher und denken selten darüber nach, wie fragil diese Sicherheit ist. Das merken wir, wenn uns Schicksalsschläge treffen, Verlust, Krankheit, Ablehnung – oder eine Pandemie. Konventionen sind zwar eine gute Sache, um ein friedliches Zusammenleben in Massengesellschaften zu gewährleisten. Sie hindern uns aber gleichzeitig auch oft daran, mit unserem innersten Selbst, unserer Intuition, in Kontakt zu treten, die wir in Ausnahmesituationen so dringend brauchen, um uns mutig den anstehenden Veränderungen zu stellen. Unser Fokus ist viel zu häufig darauf gerichtet, wie wir es anderen Recht machen können oder was wir vom Leben erwarten. Sicher kennst Du solche Gedanken, die häufig mit einer Unzufriedenheit einhergehen – sei es mit Dir selbst oder anderen. Wann hattest Du das letzte Mal einen unverstellten Blick auf Deine wilde Seele, Dein wildes Herz, Deine Intuition – den Urmotor für Mut und Transformation?

Sehnsucht nach Wildheit

Bei aller Vernunft, es gibt eine Sehnsucht tief in Dir, in uns allen, nach Wildheit, Ursprünglichkeit und Natürlichkeit. Manchmal fühlen wir uns erdrückt von all den Erwartungen und Regeln. Darum ist es gut, wenn Du so oft wie möglich in die Natur gehst, meditierst, Deinen Geist leerst und mit Deiner innersten Wahrheit und Deiner wilden Natur in Kontakt trittst, ohne Dich selbst, Deine Gefühle und aufkommenden Gedanken zu verurteilen oder mit Normen abzugleichen. Und es ist auch gut, wenn Du den Verlust oder das Verlassen Deiner Komfortzone nicht als Gefahr begreifst, sondern als Chance, mehr Authentizität und Vertrauen in Deine tiefsten Dir innewohnenden Wahrheit zu finden. Deine Intuition ist der einzige verlässliche Kompass in stürmischen Zeiten, wenn gesellschaftliche Konventionen ins Wanken geraten und Veränderungen alte Werte in Frage stellen. Und dieser Kompass ist in Deinem Inneren – nicht im Außen.

Leben heißt Wandel

Die Dynamik des Wandels ist ein zutiefst natürliches und vitales Prinzip, das in jedem Moment unser Leben und das Universum neu gestaltet. Vertraue darauf, dass Du Deinen Weg finden wirst, sobald Du alte Glaubenssätze loslässt und den ersten Schritt gehst. Du trägst alles in Dir, was Du brauchst. Nutze den Wandel wie der Surfer die Welle. Wir leben in einer Zeit, in der gewohnte Modelle und Werte oft nicht mehr greifen und sich Wissen permanent erneuert und selbst überholt. Folge Deiner Intuition, die mehr weiß als Dein Verstand, und Dich mit der Natur und dem Ursprung Deines Menschseins verbindet.

Ausgetretenen Pfade verlassen

Strukturen sind statische Gebilde und halten der Geschwindigkeit und Dynamik des Wandels selten Stand. Darum sind in allen Zeiten und in allen Kulturen Menschen ihren wilden Herzen gefolgt und haben ausgetretene und ausgediente Pfade verlassen, um den Schritt ins Neue zu wagen – mit nichts anderem ausgestattet als einem intuitiven Gespür für Wahrhaftigkeit und dafür, dass es sich dafür zu gehen lohnt! Dein wildes Herz zu entdecken, bedeutet, dass Du Dir erlaubst, noch nie gedachte Gedanken zu denken und Dich mit Deiner Intuition zu verbinden, die Dich zur Liebe, Ganzheit und Heilung führt.

10 Leitsätze für Dein wildes Herz

1. Anschauen, was wirklich ist
Aushalten lernen, was Du wirklich siehst, vor allem die Dinge und Aspekte, die Du gern ausblendest, verleugnest oder verdrängst. Erst wenn Du hier ehrlich zu Dir selbst bist, kannst Du etwas verändern.

2. Bei Dir selbst anfangen
Richte Deine Aufmerksamkeit weg vom Außen und den anderen, hin zu Dir selbst – versuche Dir Deine eigenen Projektionen bewusst zu machen und Deinen Anteil an Situationen zu erkennen.

3. Getrenntheit erkennen und loslassen
Negativität, Lieblosigkeit, Destruktivität, nicht gestillte Bedürfnisse, Egoismus, unfreie Bindungen und Abhängigkeiten, ungeliebte Normen, hinderliche Muster und Gewohnheiten… – lasse all das los. Lasse von allem ab, was das Leben nicht nährt oder förderlich ist. Lerne wahre Liebe zu erkennen und lerne den Unterschied zwischen Liebe und der Sehnsucht nach Liebe.

4. Ängste zulassen
Der erste Schritt ins Unbekannte ist Niemandsland. Angst und Instabilität sind oft notwendige Phasen dieses Prozesses. Nehme sie an und wehre Dich nicht dagegen – auch neue Wege werden mit der Zeit vertraute Pfade. Erkennen, dass jede Deiner Schwächen auch eine Stärke beinhaltet.

5. Ausrichtung auf das Verbindende
Entscheide Dich für die universelle Liebe, das Gemeinsame, die verbindende Energie zwischen uns Menschen. Befrage Dein Herz, nicht Deinen Verstand, ob Deine Entscheidungen für alle Beteiligten gut und zum Wohle des großen Ganzen sind, ob sie wahrhaftig sind und zu Deinem Glück und dem meiner Mitmenschen beitragen.

6. Geduld und Innehalten
Lausche geduldig Deiner Intuition und warte den richtigen Moment der Inspiration ab, um in die Tat zu schreiten. Sie kommt früher oder später ganz bestimmt. Sie ist das bedingungslose und freudige Ja zu einer Frage, einer Situationen oder einem Gedanken. Hörst Du dieses laute Ja nicht in Dir, ist die Zeit noch nicht reif. Du kannst Deine innere Stimme nur in der Stille Deines klaren und reinen Herzens hören, das frei ist von Egoismus.

7. In die Welt gehen und machen
Folge Deinem inneren Impuls, sobald Du ihn wahrnimmst – mutig, ohne Zögern und Zweifeln, ohne Bewertung und Urteil. Mache einfach und lasse Dich nicht verunsichern. Ignoriere die Projektionen der anderen auf Dich und Deinen Weg – bleibe in Deiner Mitte, ganz bei Dir und gleichzeitig verbunden mit Allen und Allem.

8. Verbindungen eingehen
Begegne allen Menschen auf Augenhöhe, tolerant und respektvoll. Lenke Deinen Fokus auf das Gute in den Menschen. Namaste, der Yoga-Gruß, bedeutet: „Das Göttliche in mir grüßt das Göttliche in Dir.“ Vergesse nicht, dass alles was Du in die Welt sendest, auch im Umgang mit der Natur und Dingen, sich als Energie manifestiert und fortwirkt.

9. Gemeinwohl anstreben
Bringe Dich in Gemeinschaften ein, die gleichzeitig Individualität und natürliche Verschiedenheit respektieren und fördern.

10. Das Leben feiern
Versuche durch Dein Handeln Freude und Schönheit ins Leben zu bringen. Werschätze was Du hast und stecke andere mit Deiner Freude an – so öffnest Du Herzenstüren. Tanze, lache und singe und nehme Dich selbst nicht zu ernst.

Wir von Divine Flower glauben an die Kraft des wilden Herzens, das uns mit unserer innersten Natur und miteinander verbindet – möge kommen was will!

Share this post

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
  • Product image

    Yogagurt | Bio-Baumwolle | grau

    19,00 

    inkl. 19 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 10 Werktage

    Details
  • Halskette | 46 cm, 3 Ösen | silber

    95,00 

    inkl. 19 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 5-7 Werktage

    Details
  • Halskette | 46cm, 3 Ösen | golden

    105,00 

    inkl. 19 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 5-7 Werktage

    Details
  • Anhänger Divine Flower | classic, silber

    315,00 

    inkl. 19 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3-4 Werktage

    Details
  • Anhänger Divine Flower | classic, golden

    335,00 

    inkl. 19 % MwSt.

    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3-4 Werktage

    Details
  • Geschenkgutschein | 50

    50,00 

    Lieferzeit: 3-4 Werktage

    Details

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Shopping cart

0

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.