Screenshot 2018-02-16 13.36.59

Das Sonnen Vitamin

Da unser Körper Vitamin D mit dem Sonnenlicht bildet, haben wir es in der dunkleren Jahreszeit vergleichsweise schwer, auf die Vitamin-D Menge zu kommen, die unser Körper braucht. Im Herbst und Winter erreicht der Winkel der Sonne auf der nördlichen Halbkugel nicht den richtigen Stand, der eine Vitamin-D-Bildung in der Haut ermöglicht.

Vitamin D ist für verschiedene Regulierungs- und Aufbau-Prozesse wichtig. Das Immunsystem und auch gesunde Knochen brauchen, in Kombination mit Calcium, Vitamin D.

Was tun, wenn die Sonne länger nicht scheint? Wir haben hier eine Liste mit natürlichen Vitamin-D haltigen Quellen für Dich zusammengestellt. Diese Lebensmittel können helfen, Dich über die Nahrung ergänzend mit Vitamin D zu versorgen.

Man geht davon aus, dass ein Erwachsener täglich eine Menge von 800 I.E. pro Tag, benötigt. Das Kürzel iE steht dabei für „internationale Einheit, es ist eine Maßeinheit, die vor allem in der Medizin für Dosierungen verwendet wird. Eine iE für das Sonnen Vitamin entspricht hier ca. 0,025 µg Vitamin D3.

Vitamin D haltige Lebensmittel, die Top 10

Aal, geräuchert: 90 μg Vitamin D je 100 g, dazu viele Omega 3 Fettsäuren

Hering: 25,25 μg Vitamin D auf 100 g

Forelle: 19 μg Vitamin D auf 100 g

Sardinen: 11,1 μg Vitamin D auf 100 g

Lachs: 3,67 μg Vitamin D auf 100 g

Morcheln: 3,41 μg Vitamin D auf 100 g

Avocados: 3,75 μg Vitamin D auf 100 g

Eier: 2,78 μg Vitamin D auf 100 g

Champignos und Pfifferlinge: ca. 2 µg auf 100 g

Emmentaler: 1,10 μg Vitamin D auf 100 g

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

Share this post

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Shopping cart

0

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.